• Doula Anita

Der Verein Doulas in Deutschland e.V.

Aktualisiert: 15. März 2020

Heute möchte ich dir den Verein Doulas in Deutschland e.V. vorstellen.

Es gibt ihn schon seit April 2008. Der Verein wurde von Melanie Schöne gegründet.

Er unterstützt werdende Mamas, betreibt Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit und zertifiziert alle aktiven Mitglieder (Doulas) des Vereins.

Der Verein hat zwei Ehrenmitglieder:

Ina May Gaskin (Hebamme, Autorin und Trägerin des alternativen Nobelpreises) und Debra Pascali-Bonero (Doula-Trainerin bei DONA, Autorin, Produzentin und Regisseurin von „Orgasmic Birth“)

Doulas in Deutschland e.V. folgt einem wichtigen Leitsatz:

„Doulas unterstützen Frauen darin, natürlich und selbstbestimmt zu gebären und somit dem Neugeborenen den bestmöglichen Start ins Leben zu ermöglichen“

Doulas in Deutschland e.V. ist Kooperationspartner der Doulaausbildung Melanie Schöne.

Um eine Ausbildung zur Doula zu absolvieren, muss man mindestens 25 Jahre alt sein, möglichst ein Kind geboren haben, psychisch und körperlich belastbar sein, um eine Rufbereitschaft und die Zeit während der Geburt ermöglichen können, zuverlässig und pünktlich sein.

Wärend der Ausbildung lernen die Doulas alles über folgende Bereiche:

  • Ehrenkodex der Doulas

  • Möglichkeiten in Deutschland als selbständige Doula zu arbeiten

  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

  • Verein Doulas in Deutschland e.V.

  • Aufgaben und Grenzen der Doula Geburtsbegleiterin

  • Physiologie der Geburt

  • Trauma statt Traumgeburt

  • Rebozo-Techniken

  • DoulaSein nach der Geburt

  • Außerklinische Geburten (Hausgeburt; Geburt im Geburtshaus)

  • Die Begleitung vor, während und nach einem Kaiserschnitt

  • Atem & Beckenboden

  • Die Begleitung von Sternenkindeltern

Dazu gehören auch die Gruppenarbeit unter den Doulas, Rollenspiele und praktische Übungen.

Der Verein bietet für alle aktiven Doulas eine Mitgliedschaft an. Sie sind dann unteranderem über ihn versichert.

Nach der Ausbildung erfolgt dann für die meisten Doulas die Zertifizierung zur DiD-Doula über den Verein.

Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir ein Kommentar dalässt und mir sagst, was dir an diesem Beitrag gut und was nicht so gut gefallen hat. Gerne darfst du meine Beiträge auch teilen.

Ich wünsche dir einen wundervollen Tag!

Alles Liebe, Anita

10 Ansichten