• Doula Anita

Der Ablauf einer Geburt


Der Ablauf einer Geburt ist so individuell wie die Frauen, die sie erleben.

Wie eine normale Geburt im Durchschnitt abläuft, möchte ich dir nun auflisten:

Vor der Geburt:

- Die Gebärmutter produziert Übungswehen

- Das Baby dreht sich in die richtige Position

- Der Muttermund verkürzt sich und wird weicher

Vorboten auf eine baldige Geburt können sein:

- Der Schleimpfropf kann sich lösen

- Du fühlst dich eventuell abgeschlagen und müde

- Dir ist vielleicht etwas übel oder du musst dich übergeben

- Du hast häufigen Stuhlgang oder sogar Durchfall

- Du hast in Verbindung mit anderen Vorboten leichte Blutungen (stärkere Blutungen vorallem in Kombination mit starken Schmerzen oder wenn du dich unwohl fühlst bzw. dir Sorgen machst, solltest du dringend abklären lassen)

Eröffnungsphase (längste Phase unter der Geburt):

- Einsetzen der Wehen noch unregelmäßig und wenig Schmerzhaft

- Oder Blasenriss/Blasensprung

- Wehenabstände werden kürzer und regelmäßiger

- Wehen werden schmerzhafter und müssen verarbeitet werden

- Das Baby dreht sich tiefer ins Becken ein

Übergansphase (anstrengendste und intensivste Phase):

- Etwa ab 8cm Muttermundöffnung

- Wehen kommen in kurzen Abständen

- Wehendauer und Intensität ist deutlich mehr

- Die Gebärende hat häufig das Gefühl keine Kraft mehr zu haben und aufgeben zu wollen

Austreibungsphase:

- Das Baby rutscht nun in den Geburtskanal und drückt auf den Enddarm

- Starker Druck und das Bedürfnis mitzuschieben

- Aktives mitschieben um das Baby zu gebären

Nachgeburtsphase:

- Die Nabelschnur pulsiert aus, oder das Baby wird vorher abgenabelt

- Die Gebärmutter produziert wieder Wehen um die Plazenta zu lösen

- Geburt der Plazenta und der Eihäute

- Überprüfung auf Vollständigkeit durch die Hebamme

- Überwachung durch die Hebamme, ob du und dein Baby wohlauf sind, dein Kreislauf in Ordnung ist und keine starken Nachblutungen entstehen

Ich hoffe der Artikel war für dich hilfreich und hat dir gefallen!

Ich wünsche dir alles Liebe,

deine Doula Anita

Da ich mir das Wissen über Recherchen angeeignet und keine medizinische Ausbildung habe, übernehme ich keine Gewähr oder Haftung. Bitte informiere dich bei Fragen bei deinem Arzt oder deiner Hebamme.

7 Ansichten

Kontakt

Wenn du mich kennenlernen möchtest, neugierig bist oder einfach zunächst ein unverbindliches Gespräch führen möchtest, kontaktiere mich gerne jederzeit.

  • Weiß Instagram Icon
  • White Facebook Icon
  • whatsapp_white1

© 2020 Doula Anita